Jobs beim Film: der Produzent

Der Produzent ist wohl einer der wichtigsten Menschen, wenn es um Film oder Kino-Produktionen geht. In der Entscheidungskette steht er ganz oben. Der Film-Produzent ist für viele wichtige Bereiche zuständig, kümmert sich zum Beispiel um die Kalkulation und Finanzierung eines Films, ist Mitverantwortlich für die Entwicklung der Film-Handlung und erster Ansprechpartner, wenn es um die kommerzielle Verwertung und Vermarktung eines Films geht.
Mit groben Worten beschrieben sorgt er dafür, dass ein Filmthema überhaupt angefasst und somit gedreht wird - und das dieser Film letztlich auch in Ihrem Kino vor Ort zu sehen ist.  
Er ist mit allen Bereichen der Filmwirtschaft vertraut und vereinigt Erfahrungen in vielen Bereichen in einer Person: er weiss über die Abläufe des Filmgeschäfts im kaufmännischen und organisatorischen aber auch künstlerischen Bereich Bescheid. Er muss von Beginn an die Vision eines Drehbuchs erkennen, den Stoff verstehen und den fertigen Film bereits im Ansatz vor Augen haben. Dazu gehört einiges an Vorstellungskraft, Wissen über die bestehenden technischen Möglichkeiten und ein Blick für den aktuellen Kino- und Filmmarkt.
Möchte der Zuschauer diesen Film überhaupt sehen? Würde sich der große finanzielle und Monate dauernde personelle Aufwand einer kompletten Filmcrew überhaupt lohnen? Wie kann dieser Film vermarktet werden? Eventuell macht es Sinn, mit großen und bekannten Schauspielern zu arbeiten? Das alles sind Fragen, die bereits vor der ersten Film-Klappe geklärt werden müssen. Und er muss über oft internationale Kontakte zu allen möglichen Leuten in der Film- und Kinobranche verfügen: von Regisseuren und Kameraleuten über Casting- und Schauspieleragenturen bis hin zum Filmverleih in verschiedenen Ländern. Ganz besonders sollte sich ein Film- oder Kinoproduzent im Bereich Filmfinanzierung auskennen – denn hier hält er die Zügel in der Hand. Er begibt sich auf Sponsoren oder Investorensuche und ist für den finanziellen Rahmen einer Film- oder Kinoproduktion verantwortlich.
Das wichtigste, was ein Produzent allerdings haben sollte, ist das Gespür für den Zuschauer. Denn letztlich entscheidet er, welchen Film wir demnächst in unseren Kinos sehen. Oftmals entscheidet die Qualität und Erfahrung des Film-Produzenten über den Erfolg eines Projektes. Das wichtigste, was ein Produzent allerdings haben sollte, ist das Gespür für den Zuschauer. Denn letztlich entscheidet er, welchen Film wir demnächst in unseren Kinos sehen. Faktoren zur Beurteilung eines Filmerfolgs sind Besucherzahlen in Kinos und Verkaufszahlen von zum Beispiel DVDs. Aber auch Merchandising wird in der Filmwirtschaft immer wichtiger.